Unsere Besten: Die zw├Âlf besten berufsschulischen Leistungen wurden geehrt

P├╝nktlich zum Halbjahresende wurden am Donnerstag, dem 02.02.2023 zw├Âlf Auszubildende f├╝r ihre exzellenten berufsschulischen Leistungen geehrt. Gemeinsam haben die zw├Âlf Besten der SDS, dass sie in ihrer Berufsschulzeit mit tollen Leistungen gepunktet und Ehrgeiz bewiesen haben. Wie die Schulleiterin, Frau Achzet, betonte, sei es sicherlich nicht immer eine leichte Zeit gewesen, da die Coronapandemie f├╝r die Sch├╝ler*innen einige Herausforderungen brachte. Nichtsdestotrotz schafften es die Azubis, mit Unterst├╝tzung ihrer Lehrer*innen und Ausbildungsbetriebe, durchzuhalten, viel zu lernen und am Ende 1er-Abschl├╝sse zu erreichen. Eine beachtliche Leistung, die von uns mit einer Urkunde geehrt wurde. Der F├Ârderverein spendierte in alter Tradition einen Buchgutschein und einen nachhaltigen Coffee-to-go-Mehrwegbecher. ┬á

In diesem Halbjahr gingen die Belobigungen an die beiden Bankkaufm├Ąnner Leon Zimmermann und Sebastian Lukas. Bei den Kaufleuten f├╝r B├╝romanagement konnten wir die drei exzellenten Leistungen von Stephanie Walburger, Kim Dillenberger und Jannis Oppitz auszeichnen. Im Bereich der Industriekaufleute gab es herausragende Noten von Sarah Naief, die den 1,0-Durchschnitt schaffte. Auch im Bereich der Steuerfachangestellten gl├Ąnzte Maximilian Luca Bartsch mit Bestnoten. Gleich drei Sch├╝lerinnen und nun ausgelernte Kauffrauen f├╝r Versicherung aus der 12VSb konnten mit ihren Leistungen ├╝berzeugen: Vanessa Behrens, Catherine Mangels und Nina Sitorius.
Zuletzt gab es auch im Bereich der Rechtsanwaltsfachangestellten eine hervorragende Leistung von Laura Kiewel. Und last but not least konnte Marlene Keidl im Bereich der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten einen tollen Notendurchschnitt erreichen.

Im Namen der gesamten Schulze-Delitzsch-Schule gratulieren wir den zw├Âlf Besten noch einmal herzlich und w├╝nschen Ihnen f├╝r Ihren beruflichen und privaten Weg alles Gute!┬á

Artikel von P. Drieschmanns

Unsere zw├Âlf Besten

 

Frau Achzet bei ihrer Rede zur Belobigung

Buchgutscheine und Mehrwegbecher f├╝r die Geehrten

 

Netter Austausch nach der Vergabe der Urkunden

 

Kommentare sind geschlossen.