Kommunalwahlkampf ganz individuell

Fraktionsvorsitzende des Wiesbadener Stadtparlaments stehen an der SDS SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern Rede und Antwort.

Di Wiesbadener Parteien stellen sich vorAuf Einladung des Fachbereichs Versicherungen besuchten die Fraktionsspitzen von BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen, CDU, FDP, Linke & Piraten sowie SPD am 28.02.2016 die Schulze-Delitzsch-Schule, um Fragen der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zu beantworten.

Initiiert wurde die Veranstaltung von Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr des Berufes „Kaufmann/-frau fĂŒr Versicherungen und Finanzen“ gemeinsam mit ihrem Lehrer JĂŒrgen Drieschmanns. Passend zum aktuellen Thema ihres Politikunterrichtes „Nachhaltigkeit – ein Handlungsprinzip zur schonenden Ressourcennutzung“, begrĂŒĂŸte Drieschmanns die Politiker mit der Frage: „Wie unterstĂŒtzt die Stadt ihre BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, die nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit in Wiesbaden leben wollen?“

Im Zentrum der einstĂŒndigen Podiumsdiskussion standen die Themen „AttraktivitĂ€t und Kosten des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)“, „FahrradmobilitĂ€t in Wiesbaden“, „Carsharing als Alternative zum individuellen Autoverkehr“ und „Nachhaltigkeit des lokalen Lebensmittelangebots“. Die Versammlung wurde von Julian Herber aus der 10VSa moderiert.

FĂŒr die rund 60 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler war es eine gute Gelegenheit, „ihre“ Politiker aus der Stadtverordnetenversammlung persönlich kennenzulernen und eigene Fragen individuell zu platzieren.

Danke an JĂŒrgen Drieschmanns fĂŒr die Initiative und Organisation. Möge diese Veranstaltung motivieren, am 6. MĂ€rz zur Wahl zu gehen.

(Petra Hilbert)

Kommentare sind geschlossen.