Schulseelsorge

GesprĂ€chsbedarf? – GrĂŒnde kann es viele geben:

Thomas Knögel

  • Stress mit der Freundin, dem Freund oder eine Trennung
  • Ärger in der Familie
  • Konflikte in der Schule oder am Arbeitsplatz
  • Angst vor PrĂŒfungen
  • Alkohol- und Drogenkonsum, andere SĂŒchte
  • Ein Mensch ist krank oder gestorben
  • Das Leben scheint keinen Sinn mehr zu haben
  • Erfahrungen von Gewalt und Missbrauch
  • Glaubenszweifel

Bei alldem kann es gut sein zu reden und dass jemand da ist, der zuhört. Gemeinsam können wir dann ĂŒberlegen, wie es weiter gehen kann.

GesprÀche im Rahmen der Schulseelsorge unterliegen der Schweigepflicht und sind deshalb absolut vertraulich.

Terminvereinbarung am besten ĂŒber meine E-Mailadresse: schulseelsorge@sds-wiesbaden.de oder natĂŒrlich persönlich.

Thomas Knögel  (Religionslehrer und Schulseelsorger)

(Das Projekt Schulseelsorge wird unterstĂŒtzt vom Bistum Limburg und der Schulze-Delitzsch-Schule.)

Kommentare sind geschlossen.