BAUSTEIN 8 – KOOPERATION AGENTUR FÜR ARBEIT WIESBADEN

Schulformübergreifend

Über das Schuljahr finden in regelmäßigen Abständen an der Schulze-Delitzsch-Schule Beratungsgespräche zur Berufs- und Studienorientierung mit Berufsberaterinnen sowie Berufsberater der Agentur für Arbeit statt. Die Termine werden u. a. über die Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer sowie am schwarzen Brett Berufs- und Studienorientierung bekannt gegeben. Auch wird auf Informationsangebote (z. B. Informationsnachmittage) der Agentur für Arbeit Wiesbaden aufmerksam gemacht. Darüber hinaus hält die Schule die von der Agentur für Arbeit herausgegebenen Schriften bereit (siehe auch Baustein 5).

Fachoberschule

Zu Beginn der 12. Klasse der Fachoberschule (2. Ausbildungsabschnitt) besuchen Vertreterinnen und Vertreter der Agentur für Arbeit die einzelnen Klassen. Die Berufsberaterinnen und Berufsberater erhalten Gelegenheit, mit den Schülerinnen und Schülern über den Stand im individuellen Berufs-und Studienorientierungsprozess zu sprechen und Unterstützung anzubieten.

Im Anschluss an die Berufsinformationsveranstaltungen können individuelle Beratungsgespräche mit den Berufsberaterinnen sowie den Berufsberatern der Agentur für Arbeit in der Schule wahrgenommen werden. Die Termine werden u. a. über die Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer sowie am schwarzen Brett Berufs- und Studienorientierung bekannt gegeben.

Kommentare sind geschlossen.